Terms & Conditions

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FRYNX GmbH

Fassung vom 21.08.2017

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich.. 1
  2. Angebotene Dienstleistungen.. 2
  3. Benutzerkonto.. 2
  4. Benutzerpflichten und Kontosicherheit.. 3
  5. Entgelt.. 4
  6. Vertragsbeendigung.. 5
  7. Datenschutzerklärung.. 5
  8. Haftung.. 5
  9. Anwendbares Recht und Gerichtstand.. 5
  10. Sonstige Bestimmungen.. 5
  11. Salvatorische Klausel. 6

 

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle wie auch immer gearteten Geschäftsbeziehungen zwischen FRYNX GmbH, Skodagasse 9/25, 1080 Wien, im Folgenden „FRYNX“ als Betreiber der Website www.frynx.eu und der mobilen Applikation Frynx (beides zusammen im Folgenden „Site“) und Besuchern der Site sowie Personen, die auf der Site von FRYNX angebotene Dienstleistungen in Anspruch nehmen (im Folgenden „Benutzer“).

1.2. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftlichkeit. FRYNX erklärt ausdrücklich, nur aufgrund seiner AGB kontrahieren zu wollen. Der Benutzer erklärt, dass er die Möglichkeit hatte, vom Inhalt der AGB vor Vertragsabschluss vollständig Kenntnis zu erhalten und mit dem Inhalt einverstanden zu sein.

1.3. Die AGB können auf der Website www.frynx.eu/termsconditions jederzeit abgerufen, gedruckt sowie heruntergeladen und gespeichert werden.

1.4. FRYNX behält sich vor, die AGB oder einzelne darin enthaltene Bestimmungen sowie auf der Site angegebene Richtlinien oder Anweisungen jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Angabe von Gründen zu ändern. Werden Benutzer durch Änderungen nicht ausschließlich begünstigt, so wird FRYNX diese Änderungen auf www.frynx.eu/termsconditions kundmachen. Zusätzlich wird FRYNX seine Benutzer ausdrücklich auf Änderungen durch Zusendung der Information an die vom Benutzer angegebene Emailadresse oder sonstigen Hinweis hinweisen. Widerspricht der Benutzer nicht innerhalb von 10 Werktagen, gelten die Änderungen als vom Benutzer akzeptiert.

 

2. Angebotene Dienstleistungen

2.1. FRYNX bietet über von FRYNX vorgegebene Bars, Restaurants, Lokale und ähnliche Einrichtungen (im Folgenden „Partner“) Marketingdienste an. Dies bedeutet, dass Benutzern die Möglichkeit eingeräumt wird, Produkte und Dienste bei diesen Partnern zu entdecken und zu erwerben.

2.2. Die Registrierung des Benutzers gilt als Voraussetzung für die Nutzung der Site und der von FRYNX angebotenen Dienste. Der Benutzer erwirbt zu keinem Zeitpunkt Produkte von FRYNX direkt. FRYNX bietet seinen Nutzern insbesondere die Möglichkeit, bei Partnern Getränke unterschiedlichster Art in Form eines Rabatts zu beziehen, wofür FRYNX an den Benutzer in regelmäßigen Abständen Coupons nach Wahl des Benutzers bereitstellt.

2.3. Partner können sich jederzeit nach dem freien Ermessen von FRYNX ändern.

2.4. Der Coupon kann beim Partner nur eingelöst werden, wenn der Benutzer sich vor Abgabe der Bestellung beim Partner als solcher zu erkennen gibt, was hauptsächlich durch Vorzeigen des von FRYNX bereitgestellten Coupons zu erfolgen hat. FRYNX agiert lediglich als Vermittler. Die tatsächliche Einlösung des Coupons liegt ausschließlich in der Verantwortung des Partners. Vertragspartner des Benutzers wird ausschließlich der Partner. FRYNX selbst ist hinsichtlich dieses Vertragsverhältnisses nur Vermittler. Daher ist nur der Partner für die Erfüllung dieses Vertrages zuständig. Der Benutzer kann diesbezüglich keinerlei Ansprüche gegen FRYNX geltend machen.

2.5. Es liegt allein im Ermessen des Partners den Coupon zu honorieren.

 

3. Benutzerkonto

3.1. Um die Dienste von FRYNX in Anspruch nehmen zu können, ist die Eingabe einiger personenbezogener Daten durch den Benutzer zwingend erforderlich. In diesem Zusammenhang wir auf die gesonderte Datenschutzerklärung von FRYNX hingewiesen.

3.2. Mit der Registrierung und Anlage des Benutzerkontos sowie Eingabe der Daten zur Zahlung der Nutzungsgebühren kommt ein Nutzungsvertrag zwischen dem Benutzer und FRYNX zustande, dessen Vertragsinhalt die Benutzung der Site und die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von FRYNX zum Inhalt hat. Der Benutzer hat keinen Anspruch auf den Abschluss eines solchen Vertrages und kann FRYNX den Abschluss jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern.

3.3. Die Registrierung erfolgt über ein Online-Registrierungsformular. Das Ausfüllen des Registrierungsformulars begründet noch keinen Nutzungsvertrag mit FRYNX. Dies ist lediglich ein Angebot seitens des Benutzers, einen Vertrag mit FRYNX abschließen zu wollen. Der Vertrag kommt erst nach Eingabe der Daten zur Zahlung der Nutzungsgebühren und mit Zusendung einer Bestätigungsnachricht per Email durch FRYNX zustande. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

3.4. Benutzerkonten sind nicht übertragbar.

 

4. Benutzerpflichten und Kontosicherheit

4.1. Der Benutzer muss volljährig sein, um die Dienste von FRYNX nutzen zu können. Dies muss im Registrierungsprozess ausdrücklich bestätigt werden.

4.2. Der Benutzer gibt richtige, aktuelle und vollständige Daten an, wenn der Benutzer in einem Registrierungsformular auf der Site oder sonst dazu aufgefordert wird.

4.3. Der Benutzer hat sein Passwort geheim zu halten und keinem Dritten Zugang zu dem Benutzerkonto zu verschaffen. Sollte der Benutzer Kenntnis erlangen, dass ein Dritter Zugang zu seinem Benutzerkonto hat, hat er FRYNX unverzüglich per Email an support@frynx.eu zu verständigen. FRYNX steht es frei im Falle einer solchen Verständigung oder wenn Grund zur Annahme besteht, dass die die Dienste nutzende Person nicht der Benutzer ist, das Benutzerkonto zu sperren. Der Benutzer wird über die Sperrung über die vom Benutzer angegebenen Kontaktdaten verständigt. Dem Benutzer werden auf Wunsch neue Zugangsdaten übermittelt.

4.4. Der Benutzer aktualisiert die Registrierungsdaten und sonstige Daten, die der Benutzer auf der Site zur Verfügung stellt, bei Bedarf unverzüglich, damit diese richtig, aktuell und vollständig bleiben.

4.5. Der Benutzer nimmt alle Risiken in Kauf, die sich aus einem nicht autorisierten Zugriff auf die Registrierungsdaten und sonstige auf der Site zur Verfügung gestellte Daten ergeben.

4.6. Der Benutzer nutzt die Site nur für persönliche und nicht für kommerzielle Zwecke.

4.7. Der Benutzer unterhält immer nur ein Konto und unterlässt es, das Konto an Dritte zu verkaufen oder zu übertragen oder das Konto mit einem Dritten zu tauschen oder dem Dritten sonst wie zur Verfügung zu stellen.

4.8. Der Benutzer ist für sämtliche Aktivitäten verantwortlich, die von dem Benutzerkonto aus durchgeführt werden. Für den Fall, dass der Benutzer die Anmeldedaten vergessen hat, und diese wiederherstellen möchte, wird er auf eine Passwortwiederherstellungsseite geleitet.

4.9. Der Benutzer verpflichtet sich jegliches geschäftsschädigende Verhalten gegenüber FRYNX und den Partnern zu unterlassen.

 

5. Entgelt

5.1. Derzeit bietet FRYNX die Dienstleistungen im Rahmen des Nutzungsvertrags für eine Gebühr von € 5,99 (inkl. USt.) monatlich an. FRYNX behält sich das Recht vor, die Gebühren jederzeit anzupassen. Änderungen der Gebühren werden über die Aktualisierung der Site oder ein anderes von FRYNX für angemessen erachtetes Mittel bekannt gegeben. Widerspricht der Benutzer nicht innerhalb von 10 Werktagen, gelten die Änderungen als vom Benutzer akzeptiert und treten zum nächsten Abrechnungszyklus in Kraft.

5.2. Die Zahlung der Gebühren erfolgt im Vorhinein für einen Monat und ist ausschließlich per Kreditkarte oder Lastschrift möglich. Die erstmalige Belastung der Kreditkarte oder Bankkontos des Benutzers erfolgt am Tag des Abschlusses des Nutzungsvertrags.

5.3. Der Benutzer gibt folgende Daten an:

5.3.1. Bei Kreditkartenzahlung: Karteninhaber, Kartennummer, Kreditkartenunternehmen, Gültigkeitsdatum, CVV-Code und je nach Kreditkarte den MasterCard Secure Code oder den Verified by Visa Code.

5.3.2. Bei Lastschrift: IBAN und den vollen Namen des Kontoinhabers.

5.4. Kreditkarten- und Kontodaten werden von unserem Partner Stripe (Stripe Payments Europe, Ltd, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland), („Zahlungsabwickler“), einem der führenden Anbieter mobiler Zahlungsabwicklung, sicher verarbeitet und gespeichert. FRYNX selbst speichert keine Kreditkarten- oder Kontodaten. Die Abwicklung von Zahlungen ist neben den vorliegenden AGB auch den Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des Zahlungsabwicklers unterworfen.

5.5. Mit Abschluss des Nutzungsvertrags ermächtigt der Benutzer FRYNX, die bei der Registrierung angegebene Kreditkarte oder das Bankkonto mit den fälligen Gebühren sowie den monatlich wiederkehrenden Gebühren, deren Höhe von Zeit zu Zeit angepasst werden kann, zu belasten.

5.6. Der Benutzer ermächtigt FRYNX ferner, die Kreditkarte oder das Bankkonto mit sonstigen Servicegebühren zu belasten, die dem Benutzer in Verbindung mit der Nutzung der Site und dem vorherigen Einverständnis des Benutzers entstehen.

5.7. Bereits bezahlte Gebühren und sonstige Servicegebühren sind nicht erstattungsfähig.

 

6. Vertragsbeendigung

6.1. FRYNX kann jederzeit ohne Angabe von Gründen den Nutzungsvertrag unter Einhaltung einer Frist von 14 Tagen hin kündigen und nach Ablauf der Frist das Benutzerkonto inaktiv stellen.

6.2. Im Falle des Vorliegens wichtiger Gründe, wie zB (Verdacht auf) Weitergabe von Nutzerdaten, Belastung der Kreditkarte oder des Bankkontos nicht möglich, fehlende Volljährigkeit, Nichteinhaltung der in Punkt 4.8. genannten Pflichten des Nutzers, Nichteinhaltung einschlägiger Gesetze und Vorschriften, hat FRYNX das Recht den Nutzungsvertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

6.3. Der Benutzer kann den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Deaktivierung seines Benutzerkontos/Abos kündigen. Das reine Löschen der mobilen Applikation stellt keine Kündigung dar. Ab diesem Zeitpunkt kann er sich noch über sein Benutzerprofil anmelden unddie Dienstleistungen von FRYNX bis zum Ende der laufenden Abrechnungsperiode in Anspruch nehmen.

6.4. Der Benutzer erhält in jedem Fall der Kündigung eine Benachrichtigung über die Kündigung des Nutzungsvertrags.

 

7. Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil der AGB; diese ist jedoch aus Gründen der besseren Übersichtlichkeit in ein gesondertes Dokument ausgelagert.

 

8. Haftung

FRYNX haftet für allenfalls entstandene Schäden mit Ausnahme von Personenschäden nur insofern, als diese von FRYNX vorsätzlich oder zumindest grob fahrlässig herbeigeführt worden sind. Jegliche sonstige Haftung ist soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.

 

9. Anwendbares Recht und Gerichtstand

9.1. Sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag sind ausschließlich nach österreichischem Recht zu beurteilen unter Ausschluss von Verweisungsnormen und dem UN-Kaufrecht.

9.2. Gerichtsstand ist Wien, Innere Stadt.

 

10. Sonstige Bestimmungen

10.1. Links auf andere Internetseiten

Die Site kann zu Informationszwecken Links auf externe Internetseiten („Externe Websites“) und externe Inhalte („Externe Inhalte“) enthalten. Die Nutzung von solchen Externen Websites, Externen Inhalten oder dort angebotenen Dienstleistungen erfolgt auf eigene Gefahr. FRYNX hat keinen Einfluss und keine Kontrolle über solche Externen Inhalte und Externe Websites und übernimmt diesbezüglich auch keinerlei Gewähr. Die Bereitstellung solcher Links ist als zusätzlicher Service anzusehen und darf nicht so ausgelegt werden, als würde FRYNX solche Externen Websites oder Externen Inhalte billigen, befürworten, empfehlen oder diesen angegliedert sein. FRYNX ist nicht dafür verantwortlich, Änderungen, Aktualisierungen oder die Qualität von Inhalten oder Richtlinien auf bzw. die Art oder Zuverlässigkeit von Externen Inhalten, Externen Webseiten oder Internetseiten, die auf die FRYNX-Site verweisen, zu überprüfen.

10.2. Anzeigen und Werbeaktionen

FRYNX kann Anzeigen und Werbeaktionen von Dritten auf der Site schalten. Die Geschäfte oder Korrespondenz mit solchen Drittanbietern bzw. die Teilnahme an Werbeaktionen solcher Drittanbieter sowie sämtliche Bedingungen, Vorgaben, Garantien oder Zusicherungen, die in Zusammenhang mit solchen Geschäften Anwendung finden, gelten lediglich zwischen dem Benutzer und diesem Drittanbieter. FRYNX ist weder verantwortlich noch haftbar für Verluste oder Schäden, die sich aufgrund solcher Geschäfte ergeben oder aufgrund der Existenz solcher Werbeaktionen auf der Site entstehen.

 

11. Salvatorische Klausel

Ist oder wird eine Bestimmung dieser AGB unzulässig, unwirksam oder undurchsetzbar, so berührt dies die zulässige Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. In diesem Fall ist die unzulässige, unwirksame oder undurchsetzbare Bestimmung durch eine zulässige, wirksame und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der zu ersetzenden Bestimmung entspricht oder am nächsten kommt.

 

GENERAL TERMS AND CONDITIONS OF FRYNX GmbH

as of August 21, 2017

 

TABLE of content

  1. Scope of Application.. 1
  2. Offered Services.. 2
  3. User Account.. 2
  4. Obligation of Users and Account Security.. 3
  5. Fees.. 4
  6. Termination of Contract.. 5
  7. Data Protection Declaration.. 5
  8. Liability.. 5
  9. Choice of Law and Place of Jurisdiction.. 5
  10. Miscellaneous.. 5
  11. Severability Clause. 6

 

1. Scope of Application

1.1. These General Terms and Conditions (hereinafter „GTC“) shall apply to any and all business relations between FRYNX GmbH, Skodagasse 9/25, 1080 Vienna (hereinafter “FRYNX”), as the operator of the website www.frynx.eu and the mobile app Frynx (hereinafter both together “Site”) and visitors to the Site, as well as persons who use the services offered on the Site of FRYNX (hereinafter referred to as “Users”).

1.2. Any deviating or subsidiary agreements to these GTC must be stipulated in writing. FRYNX expressly declares that it wishes to contract only on the basis of its GTC. The user declares that he had the possibility to get full knowledge of the content of the GTC before conclusion of the contract and to agree with the content.

1.3. The GTC can be accessed, printed, downloaded and saved at any time on the website www.frynx.eu/termsconditions.

1.4. FRYNX reserves the right to change these GTC or any provisions contained therein as well as any policies or instructions given on the Site at any time without giving any reasons. Should Users not exclusively benefit from the changes, FRYNX will make these changes available on www.frynx.eu/termsconditions. In addition, FRYNX will explicitly notify its Users of any changes by sending the information to the User’s email address or by informing otherwise. Unless the User objects within 10 working days, the changes will be considered accepted by the User.

 

2. Offered Services

2.1. FRYNX offers marketing services through bars, restaurants and similar facilities (hereinafter “Partner”). This means that Users are given the opportunity to discover and purchase products and services from these Partners.

2.2. The registration of the User is a prerequisite for the use of the Site and the services offered by FRYNX. The user does not purchase any products from FRYNX directly at any time. In particular, FRYNX offers its users the possibility to get drinks of different kinds in the form of a discount from the Partners, for which FRYNX provides the User coupons at the User’s option at regular intervals.

2.3. Partners may change at any time at FRYNX’s sole and free discretion.

2.4. The coupon can only be applied with the Partner if the User identifies himself as such before the order is submitted, mainly by presenting the coupon provided by FRYNX. FRYNX acts only as an intermediary agent. The actual redemption of the coupon is solely the responsibility of the Partner. The contractual partner of the User is exclusively the Partner. FRYNX itself is only an intermediary agent with regard to this contractual relationship. Therefore, only the Partner is responsible for the fulfillment of this contract. The User cannot claim any claims of compensation against FRYNX.

2.5. The redemption of the coupon is at the Partner‘s sole and free discretion.

 

3. User Account

3.1. To make use of FRYNX services, the user must provide some personal data. In this regard, we refer to the separate data protection declaration of FRYNX.

3.2. With the registration and creation of the User account as well as the entry of the data for the payment of fees, a contract of use is concluded between the User and FRYNX. The contractual content is the use of the Site and the use of FRYNX services. The user does not have a right to the conclusion of such a contract and FRYNX can refuse the conclusion at any time without stating reasons.

3.3. The registration is done via an online registration form. Filling in the registration form does not constitute a contract with FRYNX. This is merely an offer of the User to conclude a contract with FRYNX. The contract comes into effect only after the data for payment of the fees has been entered and FRYNX has sent an acknowledgment message by email. The contract is concluded for an indefinite period of time.

3.4. User accounts are not transferable.

 

4. Obligations of Users and Account Security

4.1. The User must be 18 years or older to use FRYNX services. The User must explicitly confirm this during the registration process.

4.2. The User shall specify correct, up-to-date, and complete data when the User is prompted or otherwise requested in a registration form on the Site or otherwise.

4.3. The User shall keep his password secret and shall not give third parties access to the User account. If the User becomes aware that a third party has access to his User account, he must immediately notify FRYNX by e-mail under support@frynx.eu. In such case or if there is reason to believe that the person using the services is not the User FRYNX shall be free to block the User account. The User is informed about the blocking via the contact details provided by the User. New access data can be provided to the User on request.

4.4. The User shall immediately update the registration data and any other data provided by the User on the Site to ensure that it remains accurate, up-to-date and complete.

4.5. The User accepts all risks arising from unauthorized access to the registration data and other data made available on the Site.

4.6. The User uses the Site only for personal and non-commercial purposes.

4.7. The User maintains only one account at a time and does not allow it to sell or transfer the account to a third party, or to exchange the account with a third party, or otherwise make the account available to a third party.

4.8. The User is responsible for all activities that are performed from the User account. In the event that the User has forgotten the login credentials and wants to restore them, he will be directed to a password recovery page.

4.9. The User refrains from any business-damaging behavior against FRYNX and its Partners.

 

5. Fees

5.1. FRYNX currently offers its services under the contract of use for a fee of € 5.99 (including VAT) per month. FRYNX reserves the right to adjust the fees at any time. Changes of the fees will be communicated via the update of the Site or any other means deemed appropriate by FRYNX. Unless the User objects within 10 working days, the changes are considered accepted by the User and are valid for the next billing period.

5.2. The fees are paid in advance for one month. Payment is only possible by credit card or direct debit. The first-time debit of the user’s credit card or bank account is made on the day of the conclusion of the usage contract.

5.3. The user provides the following data:

5.3.1. Credit card payment: cardholder, card number, credit card company, date of validity, CVV code and, depending on the credit card, MasterCard SecureCode or Verified by VisaCode.

5.3.2. For direct debit: IBAN and the full name of the account holder.

5.4. Credit card and account data are securely processed and stored by our partner Stripe (Stripe Payments Europe, Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Ireland) (hereinafter “Payment Processor”), one of the leading providers of mobile payment processing. FRYNX does not store credit card or account data. The processing of payments is subject to the terms and conditions and the data protection guidelines of the Payment Processor.

5.5. Upon completion of the contract of use, the User authorizes FRYNX to charge the credit card or bank account specified at the time of registration with the due fees as well as the monthly recurring fees, which can be adjusted from time to time.

5.6. The User further authorizes FRYNX upon prior consent of the User to charge the credit card or the bank account with other service fees incurred by the User in connection with the use of the Site.

5.7. Fees and other service charges already paid are non-refundable.

 

6. Termination of Contract

6.1. FRYNX may, at any time, terminate the contract of use with a notice period of 14 days without stating any reason and shall deactivate the user account after expiry of the period.

6.2. In case of important reasons such as (suspected) transmission of user data, debit of the credit card or the bank account is not possible, lack of age, failure to comply with the requirements of section 4.8. FRYNX has the right to terminate the contract of use with immediate effect.

6.3. The User may terminate the contract of use at any time without stating reasons by deactivating his user account (cancelation of the subscription). The mere deletion of the mobile app may not be considered as termination of the contract of use. From this point onwards, he can still log on to his user profile and use the FRYNX services for the rest of the current billing cycle.

6.4. In any case, the User will be notified of the termination of the contract.

 

7. Data Protection Declaration

The data protection declaration is an integral part of the GTC. For reasons of clarity, this declaration is provided in a separate document.

 

8. Liability

FRYNX shall be liable for any damages that may occur, with the exception of personal injury, only insofar as these have been intentionally caused by FRYNX or at least grossly negligent. Any other liability is excluded to the extent permitted by law.

 

9. Choice of Law and Place of Jurisdiction

9.1. Any disputes arising out of or in connection with this contract shall be assessed exclusively in accordance with Austrian law, with the exclusion of reference standards and the UN purchase law.

9.2. The place of jurisdiction is Vienna, Innere Stadt.

 

10. Miscellaneous

10.1. Links to other websites

The Site may contain links to external websites (“External Websites”) and external content (“External Content”) for information purposes. The use of such External Websites, External Content or services offered there is at your own risk. FRYNX has no influence or control over such External Content and External Websites and does not take any responsibility for this. The provision of such links is to be viewed as an additional service and may not be construed as if FRYNX approves, endorses, recommends or affiliates such External Websites or External Content. FRYNX is not responsible for verifying changes, updates, or the quality of content or policies on the nature or reliability of External Content, External Websites, or Internet sites that refer to the FRYNX site.

10.2. Advertisements and promotions

FRYNX may display ads and promotions from third parties on the Site. The business or correspondence with such third parties or the participation in the advertising campaigns of such third parties as well as all conditions, specifications, warranties or assurances which apply in connection with such transactions shall apply only between the User and this third-party provider. FRYNX is neither responsible nor liable for any loss or damage resulting from such transactions or arising out of the existence of such promotions on the Site.

 

11. Severability Clause

If a provision of these GTC is or becomes invalid or unenforceable, this shall not affect the permissible validity of the remaining provisions. In this case, the invalid or unenforceable provision shall be replaced by a valid, effective and enforceable provision which corresponds or comes closest to the purpose of the provision to be replaced.